Biographie

Irmtraud Hubatschek, 1960 in Klagenfurt geboren, hat sich nach ihrem Musikstudium (u.a. bei N. Harnoncourt) für eine vielseitige künstlerische Tätigkeit entschieden. Sie gründete ihr eigenes Ensemble Orfeo Isulanu, war als Fotografin für verschiedene Institutionen tätig und konzipierte zusammen mit Erika Hubatschek Fotoausstellungen. Als Filmemacherin arbeitet sie mit Joël Jenin zusammen und gründete die Produktionsfirma Montagn’Arte. Schon früh veröffentlichte sie einen Bild-Text-Band über die korsische Hirtenkultur und brachte zusammen mit Erika Hubatschek mehrere Bücher heraus.

Seit 2010 leitet sie die Edition Hubatschek in Innsbruck und arbeitet mit dem Fotoarchiv von Erika Hubatschek weiter: 2017 kuratierte Irmtraud Hubatschek mehrere Ausstellungen zu neuen Themen und brachte vier Bücher heraus. Dabei ist ihr die Verbindung von oral history, den Lebensfäden der Menschen, mit den entsprechenden Fotos der 30er- bis 50er-Jahre ein besonderes Anliegen.

Irmtraud Hubatschek
error: Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt! © Edition Hubatschek